Projekt 33/34

Hofquartier Möhringen

Stuttgart

Die beste Idee gewinnt

Mit der Entwicklung eines neuen Wohnquartiers wird innerhalb eines Bezirks immer auch eine neue Adresse geschaffen. An der Sigmaringer Straße im Stuttgarter Stadtbezirk Möhringen ist das in besonderer Weise gelungen: Auf dem ehemaligen Unternehmensareal des Armaturenherstellers HANSA entsteht bis 2022 das neue „Hofquartier Möhringen“. Gut angebunden an eine funktionierende Infrastruktur und mit der Natur direkt vor der Tür. 174 neue Wohnungen in unterschiedlichen Größen. Für jeden Geldbeutel. Und für vielfältige Lebensentwürfe. Das Bebauungskonzept für das neue „Hofquartier Möhringen“ ging aus einem Wettbewerb hervor, zu dem insgesamt acht Büros eingeladen wurden. Die beste Idee stammte aus der Feder des Stuttgarter Büros a+r Architekten GmbH. Mit ihren Antworten, die die Planer auf die gestellte Aufgabe im Einladungswettbewerb entwickelten, trafen sie den Nagel auf den Kopf: Denn das Konzept, ein Gebäudeensemble rund um einen großzügigen, grünen Quartiersplatz anzuordnen, erfüllt den Anspruch von BPD, in Möhringen ein nachhaltig funktionierendes Stadtquartier zu schaffen.

Das Projekt in Zahlen

174
Wohnungen, davon 38 bezahlbare Mietwohnungen, in 11 Mehrfamilienhäusern
ca. 47.000
Grundstücksfläche und ca. 14.890 m² Gesamtwohnfläche
ca. 100 Mio.
Investitionsvolumen
200
Tiefgaragenstellplätze
1 Kita
mit ca. 700 m²
3
Bauabschnitte
BPD Familie Shutterstock706125778

Sozial durchmischt

Mit dem „Hofquartier Möhringen“ entsteht in einem beliebten Stuttgarter Stadtbezirk ein neuer Lebensraum für rund 400 Menschen. Nachfragegerecht. Und sozial durchmischt:

22 Prozent der Wohnungen werden nach dem Stuttgarter Investorenmodell für Haushalte mit niedrigem und mittlerem Einkommen gebaut. Auch eine vierzügige Kita mit Platz für 60 Kinder wird es geben. Die 38 Mietwohnungen befinden sich in guten Händen: Die kommunale Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) hat sich den ersten Bauabschnitt noch vor Baubeginn gesichert.

 

Bildquelle: Shutterstock©4 PM production

Höfquartier Möhringen Spielplatz (1)
Grün – aus jedem Blickwinkel

Im „Hofquartier Möhringen“ wurde die Gestaltung der Freiräume sorgfältig durchdacht. Deshalb sind die rund 200 Stellplätze in zwei Tiefgaragen untergebracht. Dadurch entstehen mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Freiflächenplanung. So werden sich Grünflächen durch das gesamte Quartier ziehen. Sogar die Dachflächen sind begrünt. Das ist gut fürs Mikroklima und stärkt die Biodiversität im urbanen Raum. Zugleich schaffen großzügig gestaltete Außenräume eine gute Aufenthaltsqualität und laden damit ihre Bewohner ein, sich zu begegnen und auszutauschen – ein Anfang für stabile Nachbarschaften. Und an die Umwelt wurde ebenfalls gedacht: Die Energieversorgung erfolgt über ein effizientes Blockheizkraftwerk.

Die Qualität des Hofquartiers bemisst sich an der guten Durchmischung und der Qualität der Freiflächenplanung.
BPD Antonius Kirsch Niederlassungsleiter Stuttgart
Antonius Kirsch
Niederlassungsleiter Stuttgart
Mail Antonius Kirsch

Meilensteine der Entwicklung

Schauen Sie sich in der Umgebung um

Möchten Sie informiert bleiben?