Projekt 14/34

HEIMSPIEL

Solingen-Ohligs

Heimspiel für Familien mit jedem Geldbeutel

„Heimspiel“ – ein passender Name für eine Quartiersentwicklung auf einem ehemaligen Fußballgelände in Solingen-Ohligs im Bergischen Land, in der Nähe zu Köln und Düsseldorf. Die großzügigen Grünflächen, verkehrsberuhigten Straßen, der eigene Spielplatz und die Nähe zum Naturpark Ohligser Heide machen das Quartier zu einem besonderen Wohnort für Familien, die nach einem Eigenheim suchten und ihr Heimspiel fanden.

Das Projekt in Zahlen

62
Häuser
45
Mietwohnungen
150
bis 440 m² Grundstücksflächen
88
bis 146 m² Wohnraumfläche
BPD Heimspiel Solingen, Stadionform
Altes Stadiongelände wird zum Wohnquartier

Bis September 2018 stand ein traditionsreiches Fußballstadion auf dem Grundstück. Von 1929 bis 1989 war das Stadion am Hermann-Löns-Weg Heimspielstätte des Zweitligisten SG Union Solingen. Um an die Geschichte des Ortes zu erinnern, greift die Anordnung der Häuser die Form des alten Stadiongeländes auf. So passen sich die zwei freistehenden Einfamilienhäuser, 32 Doppelhaushälften, 28 Reihenhäusern und sechs Mehrfamilienhäusern an das Grundstück und seine ursprüngliche Umgebung an. Zwischen den Häusern bleibt genug Platz für Gärten, um auch hier die Bälle wieder rollen zu lassen.

Die Reihenhaus-Gärten spiegeln die Kurven des Stadions wider. Die Bäume zwischen ehem. Stadion und früheren Kunstrasenplatz bleiben erhalten. Bauen bedeutet weiterbauen.
BPD Niederlassung Düsseldorf, Regionalbüro Dortmund Dirk Brockmeyer Projektentwicklung
Dirk Brockmeyer
Leiter Regionalbüro Dortmund Niederlassung Düsseldorf
Mail Dirk Brockmeyer
BPD Heimspiel Solingen Haus, Garten
Großstadt um die Ecke: Ideale Lage für neuen Wohnraum

BPD hat bei der Realisierung des Quartiers das Potenzial des Areals schon früh erkannt – die gute Anbindung an die regionale Infrastruktur, die Nähe zu den Metropolen Köln und Düsseldorf, verbunden mit der Möglichkeit, früh in die Gestaltung des Geländes einzusteigen. Das Areal verfügt zudem über eine sehr gute Nahversorgung und befindet sich in landschaftlich reizvoller Umgebung.

Meilensteine der Entwicklung

BPD Heimspiel Solingen, Gärten
Kalkuliertes Risiko: BPD veredelt Fläche zu Wohnraum

Das ehemalige Stadion war als Sport- und Freizeitfläche im Flächennutzungsplan der Stadt Solingen eingetragen. Die Umwandlung in Wohnraum ist oft ein langer und kostspieliger Prozess.

BPD hat bei der Realisierung des Projekts das Risiko der Baurechtschaffung auf sich genommen und hat anschließend alle Gewerke einzeln vergeben. Die Kostenkontrolle lag allein bei BPD. Dadurch konnten marktadäquate Preise durchgesetzt werden – wovon die neuen Eigentümer profitierten.

BPD suchte früh den Dialog mit allen Verantwortlichen und hatte am Ende Erfolg - das Ergebnis ist ein wahrer Treffer für die Solinger.
Joachim Siepmann 001
Joachim Siepmann
Niederlassungsleiter NRW
Mail Joachim Siepmann
BPD Kinder Fussball Adobestock171947753

Frühzeitiger Einstieg in die Entwicklung und Schaffung des Planungsrechts, sicherte gute Konditionen für junge Familien. Sie werden das Quartier lieben: die gute Nahversorgung, die landschaftlich reizvolle Umgebung und die gute Anbindung an die regionale Infrastruktur machen unser „Heimspiel“ begehrt.

Bildquelle: AdobeStock©Africa Studio

4008 Pers 01 E
BPD Heimspiel Solingen, Stadionform
BPD Heimspiel Solingen, Gärten
Heimspiel1
BPD Heimspiel Solingen Haus, Garten

Schauen Sie sich in der Umgebung um

Möchten Sie informiert bleiben?