Projekt 28/34

3Klang

Koblenz-Oberwerth

Wohnen, wo Koblenz am schönsten ist

Mit „3Klang“ ist es BPD gelungen, auf der zentral gelegenen Halbinsel Koblenz-Oberwerth ein nachhaltig lebendiges Wohnquartier zu entwickeln. Auf dem ehemaligen Hochschulstandort im Musikerviertel treffen heute Neubauwohnungen und denkmalgeschützte Gebäude aufeinander. „3Klang“ stieß von Anfang an auf breite Akzeptanz. Bei der Bevölkerung. Und den politischen Entscheidungsträgern. Das ist insofern bemerkenswert, weil dieses Quartier mit circa 189 Einheiten auf einer Fläche von insgesamt rund 30.000 m2 in einem Gebiet mit „Gartenstadt-Charakter“ entstanden ist, das als „grünes Herz“ inmitten des facettenreichen UNESCO–Weltkulturerbes Mittelrhein und gleichzeitig auch noch durch repräsentative denkmalgeschützte Gebäude geprägt ist.

Das Projekt in Zahlen

189
Eigentumswohnungen
3 ha
Grundstücksfläche
5
Villen plus 1 denkmalgeschütztes Objekt (PALAIS)
4
Bauabschnitte
BPD Koblenz 3Klang integriert ins Stadtbild
Mit Respekt vor der Natur

Der respektvolle Umgang mit der Vergangenheit und eine sensible Einbindung ins bestehende Umfeld mit dem Erhalt und der Integration des bestehenden, eingewachsenen Baumbestandes sowie die ansprechend gestalteten Außenanlagen sind wesentliche Elemente der Entwicklung des Quartiers. Zudem ist es gelungen, für die vorhandene historische, denkmalgeschützte Bausubstanz ein neues, nachhaltiges Nutzungskonzept zu entwickeln und zu integrieren.

Mit dem Musikerviertel ist ein attraktives Quartier entstanden, das sich sofort und umfänglich in Umfeld und Stadtbild integriert hat. Die neuen Bewohner leben hier gern
BPD Adrian Jukic Regionalbueroleiter Koblenz
Adrian Jukic
Regionalbüroleiter Koblenz Niederlassung Frankfurt
Mail Adrian Jukic
BPD 3Klang Koblenz Wohngebiet
Wohnungsangebote stark nachgefragt

Das von BPD entwickelte städtebauliche Konzept für das Quartier „3Klang“ geht mit seinen verschiedenen Wohnformen in besonderer Weise auf die Wohnwünsche und -bedürfnisse von Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen ein. BPD ist es gelungen, für die vorhandene historische, denkmalgeschützte Bausubstanz ein neues, nachhaltiges Nutzungskonzept zu entwickeln und die neuen Bauabschnitte „ELYSEE“ und „PIAZZA“ mit zeitgemäßen Architekturansätzen in einen harmonischen „3Klang“ zu integrieren. Sämtliche neuen Wohneinheiten konnten deshalb noch vor Fertigstellung vermarktet werden. 

Unser städtebauliche Konzept für „3Klang“ geht mit seinen verschiedenen Wohnformen auf die Wohnwünsche und -bedürfnisse von Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen ein
Christian Toop
Technische Leitung Niederlassung Frankfurt
Mail Christian Toop

Meilensteine der Entwicklung

FINAL Vogel PIAZZA Panorama NEU

„3Klang“ fand auch bei den Anwohnern großen Anklang: Auf der Rhein-Halbinsel treffen unterschiedliche Architekturkonzepte auf grünes, urbanes und denkmalgeschütztes Wohnen.

BPD Koblenz 3Klang Wohnhaus Straße
IMG 0497
20180629 255
20180629 JDVF 201
BPD 3Klang Koblenz Wohngebiet
20180629 JDVF 214
20180629 JDVF 221
20180629 JDVF 230

Schauen Sie sich in der Umgebung um

Möchten Sie informiert bleiben?